H1X Auslaufende Betriebsstoffe


Verkehrsunfall
Zugriffe 1086
Einsatzort Details

Schüttorfer Straße (L40), Ahlde
Datum 01.12.2019
Alarmierungszeit 11:35 Uhr
Einsatzende 13:00 Uhr
Alarmierungsart Digitale Meldeempfänger
Einsatzleiter GemBM Marco Lögering
Mannschaftsstärke 14
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Emsbüren
DRK Emsland
Polizei
    Verkehrsunfall

    Einsatzbericht

    Am frühen Sonntagmittag kam es auf der Schüttorfer Straße (L40) zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein in Richtung Schüttorf fahrender VW Caddy kam aus noch ungeklärter Ursache links von der Fahrbahn ab. Er durchfuhr mehrere Meter des Straßenbanketts und kam schließlich entgegengesetzt zur Fahrtrichtung seitlich in einer Baumreihe zum Stillstand. Der alleinbeteiligte Fahrer wurde verletzt. Er war jedoch nicht im Fahrzeug eingeklemmt.

    Der zuvor alarmierte Rettungsdienst forderte aufgrund von auslaufenden Betriebsstoffen und zur Absicherung der Einsatzstelle die Feuerwehr Emsbüren nach.

    Wir sicherten die wegen des Nebels schlecht einzusehende Einsatzstelle vollständig ab und sicherten den Brandschutz.

    Entgegen der Einsatzmeldung liefen keine Betriebsstoffe aus dem verunfallten Fahrzeug in einem vorbeiführenden Wassergraben. Weitergehende Maßnahmen waren nicht erforderlich.

    Mit einer Motorsäge entfernte eine Einsatzkraft Bäume, um die Bergung des PKW zu ermöglichen.

    Abschließend unterstützten wir den Abschleppunternehmer bei der Fahrzeugbergung.

    Vor Ort waren wir mit 14 Einsatzkräften, drei Einsatzfahrzeugen und dem Privat-PKW des Gemeindebrandmeisters. Ebenso war der Rettungswagen Salzbergen eingesetzt sowie ein Streifenwagen der Polizei. (SB)

     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder