F2 Fahrzeug


Kleinbrand (KB)
Zugriffe 5149
Einsatzort Details

BAB 31 nach Norden, Km 106,5
Datum 10.11.2019
Alarmierungszeit 22:02 Uhr
Einsatzende 23:45 Uhr
Alarmierungsart Digitale Meldeempfänger
Einsatzleiter GemBM Marco Lögering
Mannschaftsstärke 23
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Emsbüren
Autobahnpolizei
Kleinbrand (KB)

Einsatzbericht

Mit dem Alarmstichwort "F2_Fahrzeug" wurden wir am Sonntagabend zu einem vermutlichen Brand auf die Bundesautobahn 31 gerufen. 

Nach Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte schnell festgestellt werden, dass kein Feuer mehr vorhanden ist. Ein auf dem Seitenstreifen stehender LKW hatte sich während der Fahrt auf der Autobahn die Bremsen stark überhitzt und konnte so die Weiterfahrt nicht fortsetzen.

Wir stellten mittels des Einsatzes der Wärmebildkamera die überhitzten Bremsen fest und kühlten diese herunter. Zudem sicherten wir die Einsatzstelle ab und sperrten im Bereich der Gefahrenzone die Autobahn einspurig. Nach gut einer Stunde konnte der Einsatz für die Feuerwehr beendet werden und die Einsatzstelle wurde der Polizei übergeben.

Im Einsatz waren wir mit fünf Fahrzeugen und 23 Einsatzkräften. Zudem war die Autobahnpolizei Lingen vor Ort. (TL)

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder